Vorstellung der neuen Landesvorsitzenden und des Vorstandes

Die liberalen Schwulen und Lesben NRW haben sich am vergangenen Wochenende zur ersten konstituierenden Sitzung des am 14. Dezember neu gewählten Landesvorstands getroffen.
Neue Landesvorsitzende der liberalen Schwulen und Lesben, kurz LisL, ist die Bielefelderin Sabine Bauckhage:“In diesem Jahr feiern wir 50 Jahre nach Stonewall. In dieser Zeit ist viel passiert,
so haben wir mittlerweile die „Ehe für Alle“ und auch die Anerkennung des Dritten Geschlechts (wenn auch nur durch ein ärtzliches Attest).

Jedoch zeigen die Diskussionen in den letzten Tagen im Hinblick auf die Holocaust Gedenkfeier, dass die historische Aufarbeitung noch lange nicht abgeschlossen ist.
Wir sollten denjenigen, die sich vor uns für LGBTI* einsetzten,danken und ihre Opfer würdigen.“

In einem Europa-Wahljahr zeigt sich zudem, dass unsere Rechte nicht nur ausserhalb der EU,sondern auch innerhalb der EU nicht überall die gleichen Gleichgeschlechtliche Ehen
werden bespielsweise nicht überall anerkannt. Wenn man die internationalen Vergleiche ansieht, zeigt sich zudem, dass Deutschland auch innerhalb der EU nicht führend in LGBTI*
Angelegenheiten ist.

So werden beispielsweise Praktiken wie die „Homo-Heilung“ in Deutschland nach wie vor erlaubt.
Auch gibt es sowohl innerhalb Deutschlands, innerhalb der EU und auch international einen wachsenden Populismus, welcher unsere liberalen Lebensweisen in Frage stellt. Laut Bauckhage, die Mitglied des Landesfachausschusses der FDP für „Offene Gesellschaft
und Diversity“ ist, betreffen die gesellschaftlichen Aufgaben der Integration uns alle, und somit auch LGBTI. Neben diesen Aufgaben gilt es auch LGBTI Themen im gesamten Bundesland anzugehen.
Wir sollten nicht nur in einigen wenigen Städten in NRW präsent sein, sondern überall in NRW.

Bauckhage, die auch Mitglied bei den Liberalen Frauen ist, liegt viel an einer Zusammenarbeit, auch mit den anderen Vorfeldorganisationen der FDP in NRW.
Zudem ist sie ein aktives Mitglied der FDP Bielefeld und wird diese bei den Europawahlen im Mai unterstützen.

Unterstützt wird Bauckhage durch die beiden Stellvertreter des Vorstands Dominik Korthaus und Manuel Lascasas und den Beisitzern Kathy Heemann, Julian Kull und Hendrik Roth.

v.l.n.r. – Manuel Lascasas ; Kathy Heemann ; Hendrik Roth ; Julian Kull ; Sabine Bauckhage ; Dominik Korthaus